OAIS Archivierungs Standard

Die Archivierung in timewArps erfolgt durchgängig im OAIS Standard um der unternehmensweiten Verantwortung an Ihre Informationen gerecht zu werden. 

 

Was ist OAIS ?

OAIS (Open Archival Information System bzw. Offenes Archiv-Informations-System) ist ein Referenzmodell für ein dynamisches, erweiterungsfähiges Archivinformationssystem und als ISO-Standard 14721:2012 im August 2012 veröffentlicht. Version 2 erweitert den ursprünglichen ISO Standard aus dem Jahr 2003. Das OAIS Referenzmodell gilt als der wichtigste Standard für die elektronische Archivierung.

OAIS hat sich in den letzten Jahren zu DEM Standard für die elektronische Archivierung etabliert.

time-wArps führt den Gedanken dieses Standards durchgängig fort und hat den OAIS Standard durchgängig in allen Komponenten eingesetzt.

Was bedeutet das für Ihre Informationsstrategie?

Weil Sie den Wert Ihrer Daten sichern und steigern wollen, ganz gleich, wo Sie Ihre Daten abgelegt haben, können Sie die Daten standardisiert archivieren und mit wichtigen Zusatzinformationen anreichern. Und zwar bereits schon zu dem Zeitpunkt, wenn die Daten entstehen.

Damit sie diversen rechtlichen und technischen Ansprüchen genügt, benötigt diese Art der Archivierung ein frei skalierbares System, aus der Sie später auf der einen Seite Ihre Daten originalgetreu wiederherstellen können, andererseits aber auch tiefgehende Fragestellungen über Ihre gesamte Datenbasis laufen lassen können.

Ihre Daten können nicht einfach wie ein Textdokument auf einem Laufwerk gespeichert und dann im Archiv verlinkt werden sondern müssen mit einem speziellen Prozedere mit zusätzlichen Informationen in einem Repository abgelegt werden.

Selbstverständlich werden dabei Ihre Daten auch in der Originalform erhalten bleiben.  

Ihre Daten werden beim Archivierungsprozess mit zusätzlichen Metadaten versehen, die Ihnen einerseits das spätere Auffinden der Daten erleichtern, andererseits aber sicherstellen sämtliche Anforderungen an eine langzeitlich und gesetzlichen Vorgaben zur Archivierung zu erfüllen. Gleichzeitig können einmal definierte Datenpakete mit anderen Datenpaketen verknüpft werden.

Den Business Case für den Zugriff auf die Daten definieren Sie selbst!  

OAIS prinzip klein

Um Archivsysteme bei diesem komplexen Verfahren zu unterstützen, wurde das OAIS-Referenzmodell entwickelt, welches die Übernahme der Daten von der abliefernden Stelle über die (digitale) Archivierung bis zur Bereitstellung der Akten für den Konsument beschreibt.

Mit time-wArps erfüllen wir alle Vorgaben, die das standardisierte Archivieren nach OAIS verlangt.

Welche Vorteile bringt die digitale Langzeitarchivierung mit OAIS?

  • Alle Ihre Daten, unabhängig von Format, werden standardisiert und nach dem gleichen Verfahren abgelegt.
    Damit haben Sie freie Wahl des Repositorys, wenn Sie Ihre Daten außerhalb von time-wArps halten möchten oder das System ablösen möchten
  • Erfüllen Sie alle rechtlichen Vorgaben an eine digitale Archivierung
  • Direkter Einsatz des Systems ohne Customizing für Archivierungsverfahren
  • Standardisierte Ablage ermöglicht den Einsatzt standardisierter Suchverfahren und damit sicheres Wiederauffinden Ihrer Informationen
  • Standardisierte Verwaltung Ihrer Metadaten

Get in Touch


Wengen 48,
86 911 Diessen a. Ammersee
Telefon: 08807 206 515
Telefax: 08807 206 517
eMail: info@hsm-software.de

Built with HTML5 and CSS3
Copyright © 2015 HSM Sofware GmbH
Powered by time-warps facebook twitter Google+